2D-Optiken

Zweidimensionale Optiken

für den automatisierten Einsatz

2D scannende Optiken der „STAMP“ Baureihe kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine besondere Anforderung an die Verteilung der kraftvollen Laserpulse auf der Oberfläche gefordert ist. Dies ist z.B. bei den folgenden Anwendungen der Fall:

Da die hohe Präzision auch eine genaue Positionierung erfordert, kommen 2D-Optiken in der Regel in Verbindung mit Automationssystemen oder statisch zum Einsatz. Die Strahlablenkung in X- und Y-Richtung ermöglicht neben dem Scannen beliebiger Geometrien auch die Kompensation der Vorschubbewegung beim Bearbeiten von Oberflächen. Durch die optionale „on-the-fly“ oder die conturSCAN Technologie ist es sogar möglich, die Scanner-Optiken in Echtzeit mit der Bewegung eines Portalsystems (z.B. unserer cleanCELL) zu verknüpfen und damit Qualität und Effizienz der Bearbeitung zu optimieren.

Stamp 14
Optik Stamp 14

Die 2D-Optiken sind für alle Leistungsklassen und mit variablen Brennweiten verfügbar. Die Ablenkgeschwindigkeiten des Laserstrahls betragen je nach Scannersystem und Anforderung bis zu 50 m/s und sind nahezu frei definierbar. Darüber hinaus werden zahlreiche Optionen angeboten, die den Einsatz im industriellen Umfeld prozesssicher und dauerhaft ermöglichen.

Optionen

    • Absaug- und Düsensysteme für die vollständige Partikelerfassung
    • Leistungssensor (in Verbindung mit 90° Umlenkmodul)
    • Plasmasensor zur Prozessüberwachung bei Bearbeitung metallischer Bauteile mit intensiven Parametern
    • Temperatur- und Dynamiksensoren zur Funktionsüberwachung
    • Strahlhomogenisierungen mittels defraktiver optischer Elemente (DOE)
    • (Planfeld-)Fokussiersysteme in den Brennweiten 80-750 mm
    • Unterschiedliche Apertur- und Dynamikvarianten angepasst an den Einsatzfall
    • Schnellwechsel-Schutzglas
    • Cross-Jet Systeme zur Spülung bzw. zum Schutz des Schutzglases
    • Andockbare Kamerasysteme zur Ergebniskontrolle
    • Tast- und Teachhilfen (optisch) als Einrichthilfen
    • Triangulationsmesssysteme zur (automatischen) Fokuslagenüberwachung in- und offline
    • Spiegel und Umlenksysteme für die variable Bearbeitung aus unterschiedlichen Einstrahlrichtungen
    • 3D-Erweiterung zur automatischen Fokuspositionierung im Bereich von bis zu +/-30 % der Brennweite
Lasersystem CL 600 zur Roboteranbindung im Detail

Zum Betrieb der STAMP Optiken bieten wir standardmäßig unsere integrierte Scanner- Steuerungssoftware cleanSTUDIO an. Diese Software ist nicht nur in der Lage die Bewegung des Scanners zu steuern, sondern kontrolliert auch die Laserparameter und die Bewegung der Achssysteme unserer Automationssysteme aus einem integrierten Softwaresystem.

KONTAKT

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie hier Kontakt auf