Laserverfahren

Wie funktioniert das?

    • Der fokussierte Laserstrahl entfernt die Schmutz- oder Deckschicht durch Verdampfen.
    • Sehr leistungsstarke, aber kurze Laserpulse verursachen sehr geringe thermische Einwirkungen auf das Basismaterial.
    • Das Basismaterial transmittiert oder reflektiert auf Metall die Laserstrahlen, der Abtragprozess stoppt. Die Reinigung erfolgt daher schonend und beschädigungsfrei.
    • Nur wenn die Laserparameter bewusst verändert werden, lassen sich auch Strukturen oder Rauhigkeiten erzielen.

VORTEILE DER LASER-OBERFLÄCHENTECHNIK

    • Keine Strahl- und Reinigungsmittel notwendig (kostengünstig und umweltfreundlich)
    • Kein Schmutz dank direkter Absaugung
    • Minimale laufende Kosten
    • Nahezu wartungsfreie Technik mit hoher Verfügbarkeit
    • Geräuscharm
    • Leichte Anwendung, kurze Rüstzeiten
    • Hohe Bearbeitungsgeschwindigkeiten erzielbar
    • Schonende und rückstandsfreie Reinigung
    • Präzise Positionier- und Automatisierbarkeit
    • Hohe Reproduzierbarkeit und Prozessüberwachung möglich

Sie interessieren sich auch für alternative Verfahren?

Erfahren Sie mehr über die Umweltfreundlichkeit und die Wirtschaftlichkeit des cleanLASER-Verfahrens.

KONTAKT

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie hier Kontakt auf